Reportage

An der Reportagefotografie liebe ich die Herausforderung der Improvisation. Ich muss mit den vorgefundenen Gegebenheiten umgehen, mit dem vorhandenen Licht, mit der Umgebung und der Stimmung im Raum. Mal in der Rolle des stillen Beobachters, mal in direkter und offener Kommunikation.